Der Volkspark Prenzlauer Berg

Blick vom PappelplateauDas Wetter war sehr schön und so entschloss ich einen Ausflug zum Volkspark Prenzlauer Berg zu machen. Er ist auch bekannt als Oderbruchkippe und liegt zwischen der Hohenschönhauser Straße und (nähe) der Kniprodestraße.

In den rund 30 Hektar kann man schön spazieren gehen. Da dieser Park etwas unbekannt ist und auch abseits der großen Straßen liegt ist es hier angenehm ruhig, und das Mitten in Berlin.Teddy auf dem Pappelplateau mit Blick in Richtung Hohenschönhausen

Die Parkanlage hat drei Trümmerberge, das sind künstlich aufgeschüttete Berge mit Trümmern aus dem 2. Weltkrieg.

Teddy mit buntem Bären im Volkspark Prenzlauer BergIm Teddy-Schritt hüpfte ich zum Pappelplateau hinauf. Unterwegs traf ich auf eine Bärenstatue von E. Damerow, die 1973 errichtet wurde.

Ich erreichte den "Gipfel" und schaute in Richtung Hohenschönhausen. Bei diesem Wetter hatte man einen schönen Ausblick in die Ferne. Auf der Höhe stehen viele - Überraschung - Pappeln und sie sind im Laufe der Zeit schon ganz schön groß geworden. So hat man hier nur einen kleinen Ausblick auf Berlin.Weg zum Hohen Plateau

Ab 1963 wurde hier mit der sogenannten Trümmer-Bahn Schutt aufgetürmt. Die Trümmerberge haben eine Höhe von 79 Metern. Das Hohe Plateau misst sogar über 89 Meter über Normal und ist damit der neunthöchste Berg Berlins.

Windkraftanlagen in BrandenburgIch spazierte weiter. Man kann bei den vielen Wegen ganz schön durcheinander kommen.

Den größten Teil des Volksparks wandert man durch "Wald". Pappeln, Ahornbäume, Eschen und ein paar Weiden überwuchern hier die alten Trümmer. Sie wurden ab 1967 gepflanzt.Teddy auf dem Hohen Plateau

Ich erreichte das Hohe Plateau. Von hier aus kann man bei schönem Wetter weit über Berlin schauen. Hinweistafeln helfen einem, sich in allen vier Himmelsrichtungen zu orientieren.

Hinweistafel auf dem Hohen PlateauIch machte erstmal eine kleine Pause. Meine Teddy-Kondition war nicht die beste, aber ich hatte auch fast 89 Meter erklommen.

Himmel über dem Volkspark Prenzlauer BergPapagei in der KleingartenanlageNachdem ich die Sonne eine Zeit genossen hatte entschloss ich mich zum Abstieg. Blick zum Trümmerberg

Durch die Kleingartenanlage neben dem Volkspark machte ich mich auf den Heimweg. Unterwegs traf ich auf eine Voliere, in der lauter Papageien und Wellensittiche leben. Das war ein Radau.

Als ich die Anlage verließ und wieder in den typischen Stadtlärm eintauchte huschte ein kleines rotes Eichhörnchen an mir vorbei. Auf der gelben Löwenzahnwiese war es ein schönes Abschlussmotiv.

Eichhörnchen auf Löwenzahnwiese

Mehr Fotos in der Galerie Volkspark Prenzlauer Berg