London im September 2011

Teddy und eine TelefonzelleEin kleiner Teddy besucht die Prom in the Park.

Ich wollte schon immer dabei sein - bei den Proms in the Park. Bisher hatte ich es nur im Fernsehen gesehen. Dieses Jahr war es endlich soweit. Ich setzte mich also ins Flugzeug und reiste wieder auf die Insel.

Die Proms (promenade series) sind klassische Sommerkonzerte in London, die meistens in der Royal Albert Hall stattfinden. Ich wäre ja auch gerne zu "Last Night of the Proms" (Abschlusskonzert) in der Royal Albert Hall gegangen, aber bekomm dafür mal Karten...

Ich hatte vor etwas früher zu fliegen - ich wollte mir noch ein bisschen mehr in London anschauen. Also schnappte ich mir meine OysterCard, die paar britishen Pfund, die noch hatte, und machte mich auf den Weg zum Flughafen.

  1. Tag: The Monument, London Eye, St James Park
  2. Tag: Trafalgar Square, National Museum, British Museum
  3. Tag: Oxford
  4. Tag: Greenwich, Proms in the Park